Wie man die symptome der menopause mit cannabis loswird

Lernen sie

Die Wechseljahre sind eine der dramatischsten Veränderungen, die eine Frau in ihrem Leben erlebt. In dieser Phase nehmen die Hormone der Frau ab und die Menstruation setzt aus. Dieser Lebensabschnitt wird von belastenden Symptomen begleitet, die bei den meisten Frauen auf natürliche Weise zwischen Ende 40 und Mitte 50 auftreten. Die Menopause kann bei manchen Frauen auch viel früher eintreten, wenn die Eierstöcke, die für die Produktion der weiblichen Fortpflanzungshormone zuständig sind, entfernt werden. Sie kann auch im Alter von 60 Jahren auftreten, wenn eine Frau unter bestimmten Bedingungen wie dem Wachstum von Zysten an den Eierstöcken leidet.

Es wurden viele Fragen darüber gestellt, ob CBD bei der Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt werden kann. Die Wahrheit ist, dass Cannabis nach neueren Forschungen eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel ist, um viele der unangenehmen Symptome der Wechseljahre zu bekämpfen, angefangen von körperlichen Beschwerden wie Schmerzen bis hin zu physiologischen Beschwerden wie Gewichtszunahme und psychologischen Beschwerden wie Depressionen. Cannabis hilft Ihrem Körper, Widerstandskraft gegen jeden Stress zu entwickeln, dem Sie ausgesetzt sind. Hier ist ein detaillierterer Blick auf die Schmerzen der Wechseljahre und wie Cannabis hilft, diese Schmerzen zu lindern.

Schmerzlinderung

Schmerzen sind immer ein Hinweis darauf, dass Menschen medizinische Hilfe suchen. Ein Leben mit Schmerzen beeinträchtigt unsere täglichen Aktivitäten. In den Wechseljahren leiden Frauen häufig unter Migräne, Gelenkschmerzen, Brustspannen, Menstruationsbeschwerden und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Cannabis verändert unsere Immunreaktion, indem es die Produktion einer Chemikalie namens Zytokin verhindert, die Entzündungen hervorruft.

Wie bei anderen Medikamenten, die zur Schmerzbehandlung eingesetzt werden, kann die Dosierung von Cannabinoiden je nach Schwere der Schmerzen angepasst werden. Im Gegensatz zu anderen Schmerzmitteln, wie z. B. Opioiden, hat Cannabis nur sehr wenige Nebenwirkungen. Natürliche und unverfälschte Cannabisprodukte von branchenführenden industriellen Hanffarmen sind äußerst wirksam bei der Bekämpfung von Schmerzen, die mit den Wechseljahren verbunden sind.

Kombiniert niedrigen Sexualtrieb

Wenn Frauen in die Wechseljahre kommen, erleben sie vaginale Trockenheit und ihr Östrogenspiegel sinkt, ihr Verlangen nach Sex nimmt ebenfalls ab, da es für sie schwierig wird, erregt zu werden. Dieses Gefühl kann eine frustrierende Erfahrung sein, besonders für diejenigen, die eine starke Leidenschaft dafür haben.

Einige können jedoch durch die Verwendung von CBD Linderung von diesen Symptomen bekommen. Studien haben gezeigt, dass die meisten Frauen, die Cannabis konsumieren, über eine Verbesserung ihrer Libido berichten. Alles, was Sie brauchen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen, ist die richtige Wahl der Cannabissorte.

Bekämpfen Sie Schlaflosigkeit

Wir alle erleben irgendwann in unserem Leben Schlaflosigkeit. Bei Frauen in den Wechseljahren tritt es häufiger auf und wird mit der Zeit nicht besser. Sie wissen, dass Sie an Schlaflosigkeit leiden, wenn Sie Symptome wie nächtliche Einschlafschwierigkeiten, zu frühes Aufwachen, häufiges Aufwachen mitten in der Nacht und Müdigkeit nach dem Schlafen verspüren.

Neben dem Gefühl, am nächsten Tag müde zu sein, gehören zu den ernsteren Krankheiten, die mit Schlaflosigkeit in Verbindung gebracht werden, Herzkrankheiten, hohe Blutzuckerwerte und übermäßige Gewichtszunahme. Sie können Ihr Risiko, diese Krankheiten zu entwickeln, verringern, indem Sie Ihren Arzt bitten, Ihnen Cannabis zu verschreiben, das Ihnen hilft, schneller und bequemer einzuschlafen, einen tiefen und lang anhaltenden Schlaf zu gewährleisten und Ihre Atmung zu verbessern, wenn Sie einschlafen.

Hilft Ihnen, aktiv zu bleiben

Das ständige Gefühl von Müdigkeit, Erschöpfung und Energiemangel während der Wechseljahre kann eine Folge des langen Wachbleibens oder der hormonellen Veränderungen sein, die während dieser Zeit in Ihrem Körper auftreten. Sie kann sich in Form von verminderter Aufmerksamkeit oder Gedächtnisverlust äußern. Sie bringt Gefühle der Reizbarkeit mit sich, sowohl physisch als auch psychisch.

Wenn nicht-pharmakologische Maßnahmen wie Massagen bei Ihnen nicht wirken, kann Ihr Arzt eine Cannabismischung verschreiben, die sowohl die Schlaflosigkeit verringern als auch Ihre Hormone regulieren kann, um das Ungleichgewicht auszugleichen.

Hilft bei Depressionen

Die häufigsten Formen von Stimmungsstörungen, die mit den Wechseljahren einhergehen, sind Niedergeschlagenheit, geringes Selbstwertgefühl, verminderte Motivation und Panikattacken. Diese Gefühle wirken sich negativ auf die Beziehungen einer Frau zu Familienmitgliedern und Kollegen aus.

Diese Symptome treten als Folge einer Abnahme des Östrogenspiegels auf. Östrogen wirkt von Natur aus stimulierend und steuert die Emotionen. Wenn seine Werte sinken, bedeutet dies, dass Ihr Gehirn nicht in Bewegung ist. CBD ist dafür bekannt, dass es eine stimulierende Wirkung auf unseren Geist hat. Die Einnahme von CBD kann zur Aktivierung des Gehirns beitragen. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, die Marke aus dem Cannabisladen auszuwählen, die am besten zu Ihrem Zustand passt.

Hilft bei der Gewichtsabnahme

Hormonelle Veränderungen, die während der Wechseljahre auftreten, können das Risiko einer Gewichtszunahme im Bereich der Taille im Vergleich zu den unteren Körperteilen wie den Hüften erhöhen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Muskelmasse ab und das Fett zu. Der Verlust von Muskelmasse führt zu einer Verringerung der Kalorienverbrauchsrate des Körpers. Weitere Ursachen für eine Gewichtszunahme in den Wechseljahren sind unzureichende körperliche Aktivität, schlechte Ernährungsgewohnheiten und Schlafmangel. Eine Gewichtszunahme in den Wechseljahren kann zu fatalen gesundheitlichen Komplikationen wie Atemproblemen, Herzkrankheiten und Diabetes führen. Übergewicht erhöht auch das Risiko für Brust-, Darm- und Gebärmutterhalskrebs.

Die Einnahme von CBD wurde auch mit Gewichtsverlust in Verbindung gebracht. Der Wirkstoff im Hanf verändert die mikrobielle Zusammensetzung unseres Darmtrakts und reguliert unseren Appetit.

Fazit

Wechseljahrsbeschwerden müssen Sie nicht länger belasten und Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen, denn CBD kann Ihnen helfen, die Symptome zu bekämpfen. Anstatt mehrere Medikamente zur Behandlung verschiedener Symptome einzunehmen, bietet CBD eine Lösung für alle Symptome.

Einige Menstruationssymptome, wie z. B. übermäßige Gewichtszunahme, sind jedoch genetisch bedingt, und CBD kann daran nicht viel ändern. Es ist auch am besten, einen qualifizierten und registrierten Arzt zu konsultieren, bevor man mit einer CBD-Behandlung beginnt.

Die Verwendung von Cannabis kann helfen, die Auswirkungen einiger dieser Wechseljahrsbeschwerden zu verringern. Dies wird Ihnen helfen, Ihr normales Leben wieder aufzunehmen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Cannabisprodukte von seriösen Händlern kaufen, um sicherzustellen, dass sie von hoher Qualität sind. Werfen Sie einen Blick auf unsere liebsten CBD-Produkte speziell für Frauen!

YouTube video: Wie man die Symptome der Menopause mit Cannabis loswird


Rate article
Übersicht über CBD-Produkte, Neuigkeiten und Ratgeber von The CBD Encyclopedia | TopCBDhempOilTrust