Schmerzen bei rheumatoider arthritis können mit cbd gelindert werden

Lernen sie

Neue Studien zeigen, dass Cannabidiol-Öl ein großartiges natürliches Heilmittel zur Linderung von rheumatoider Arthritis und anderen Gelenkschmerzen sein kann.

Arthritis bezieht sich direkt auf Gelenkschmerzen, aber der Begriff wird verwendet, um etwa 200 Probleme zu beschreiben, die die Gelenke, das das Gelenk umgebende Gewebe und andere Gewebe betreffen. Arthritis, eine rheumatische Erkrankung, verursacht eine Reihe von Symptomen und beeinträchtigt die Fähigkeit einer Person, alltägliche Aufgaben zu erfüllen.

Einige Menschen haben herausgefunden, dass sie CBD-Öl verwenden, um Schmerzen zu lindern, indem sie helfen, die Entzündung in ihren Gelenken zu reduzieren. Wir haben dieses Thema ein wenig vor, aber in diesem Artikel werden wir speziell auf Schmerzen, die durch rheumatoide arthritis.

Rheumatoid Arthritis Pain Relief

Rheumatismus und Arthritis Schmerzen zeigt in der Regel Anzeichen von Schmerzen, Steifigkeit und Schwellungen um mehrere Gelenke. Die Symptome können schleichend oder plötzlich auftreten. Einige rheumatische Erkrankungen können auch Abwehrmechanismen und verschiedene Organe im Körper beeinträchtigen.

Einige Arten von Arthritis, wie Rheuma und Lupus, können mehrere Organe betreffen und weit verbreitete Symptome verursachen.

Nach einer Studie der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) wurde bei 54,4 Millionen Erwachsenen und jungen Erwachsenen eine Form von Arthritis diagnostiziert. Von diesen sind 23,7 Millionen aufgrund von Schmerzen, die durch Arthritis verursacht werden, in ihrer Aktivität stark eingeschränkt.

Arthritis ist bei Erwachsenen im Alter von 65 Jahren und älter wesentlich häufiger anzutreffen. Sie kann jedoch Menschen jeden Alters betreffen, auch Teenager und Kinder. Sie ist die Hauptursache für Behinderungen in den Vereinigten Staaten und betrifft mehr als 50 Millionen Amerikaner. Die beiden typischsten Arten von Arthritis sind:

Rheumatoide Arthritis (RA):

Eine Autoimmunerkrankung, bei der die körpereigenen Abwehrkräfte die Gelenke angreifen und eine Entzündung verursachen. RA betrifft in der Regel die Extremitäten und führt zu schmerzhaften, geschwollenen und steifen Gelenken.

Osteoarthritis (OA):

Die typischste Art von Arthritis ist die Osteoarthritis. Eine Krankheit, die den Gelenkknorpel und die Knochen angreift und Schmerzen und Steifheit verursacht. Sie betrifft auch die Hüft- und Kniegelenke sowie die Zehen.

CBD für Arthritis Forschung

Einige Tierstudien haben ergeben, dass CBD bei der Behandlung von Arthritis helfen und die damit verbundenen entzündlichen Schmerzen reduzieren kann:

Eine Studie aus dem Jahr 2011. Eine Studie aus dem Jahr 2011 bestätigte, dass CBD dazu beiträgt, entzündliche Schmerzen bei Mäusen zu reduzieren, indem es genau beeinflusst, wie Schmerzrezeptoren auf Reize reagieren.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2014. Ein Großteil der aktuellen Tierversuche geht davon aus, dass CBD eine wirksame Behandlung sein kann.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 zeigte, dass die topische Anwendung von CBD das Potenzial hat, Schmerzen und Entzündungen im Zusammenhang mit Arthritis zu behandeln.

Eine Studie aus dem Jahr 2017. Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass CBD eine sichere und vorteilhafte Strategie zur Behandlung von Gelenkschmerzen sein kann.

CBD-Öl und chronische Schmerzen

Cannabinoide wie CBD binden sich an spezialisierte Rezeptoren im Gehirn und verändern die Abwehrmechanismen einer Person. Ein Rezeptor namens CB2-Rezeptor spielt eine Rolle bei der Fähigkeit, Krankheiten zu bekämpfen, indem er Schmerzen und Entzündungen kontrolliert.

Forscher glauben, dass CBD, wenn es in den Körper gelangt, an CB2-Rezeptoren bindet. Oder es veranlasst unseren Körper, natürliche Cannabinoide zu bilden, die an CB2-Rezeptoren binden. In jedem Fall gehen Experten davon aus, dass CBD auf die Rezeptoren einwirkt, die auf die empfangenen Signale reagieren, und so möglicherweise dazu beiträgt, Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

Verwendung von CBD zur Schmerzlinderung bei rheumatoider Arthritis

Die Möglichkeiten zur Verwendung von CBD sind endlos. Es hat sich gezeigt, dass Cremes oder Gele, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, wo der Schmerz auftritt, sehr hilfreich sind, um sofortige Linderung zu verschaffen. Andere Möglichkeiten sind die tägliche Einnahme von CBD in Form von Kapseln, Tinkturen oder sogar CBD-angereichertem Wasser.

Wir empfehlen immer, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie CBD in Ihren Tagesablauf integrieren. Wir ermutigen Sie auch, sich gründlich über die Dosierung und die Produkte zu informieren, die für Ihren Körper und Ihre Bedürfnisse geeignet sind.

Wenn Sie Fragen zu bestimmten Produkten haben, empfehlen wir Ihnen, unsere Key to Cannabis-Produktbewertungen zu lesen!

Kontakt

Die Therapie ist darauf ausgerichtet, Schmerzen zu lindern, Gelenkschäden zu minimieren und die Lebensqualität zu verbessern oder zu erhalten. Ärzte werden Patienten mit rheumatoider Arthritis auch zu Medikamenten, Physiotherapie und Aufklärung raten.

Dank der aktuellen Forschung glauben wir, dass eine CBD-Supplementierung bei Patienten mit rheumatoider Arthritis nur dazu beitragen kann, Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren. Obwohl CBD keine schnelle Lösung ist, kann das Medikament oft sofortige Erleichterung verschaffen.

Über den Autor

Shanta Devourn ist ein Multi-Potentialist, der es liebt, mit seinem Schreiben Möglichkeiten zu schaffen. Shanta fördert das Bewusstsein im Bereich der Bildung, z. B. für selbst angebautes Cannabis. Sie glaubt an das Sprichwort: „Das Verständnis für andere Sichtweisen gedeiht am besten durch offene Interaktion mit denjenigen, die einen anderen Standpunkt vertreten, solange die Situation sicher ist und die Idee gut ausgearbeitet ist.“

YouTube video: Schmerzen bei rheumatoider Arthritis können mit CBD gelindert werden


.

Rate article
Übersicht über CBD-Produkte, Neuigkeiten und Ratgeber von The CBD Encyclopedia | TopCBDhempOilTrust