Cbd für kinder: ist es sicher für kinder?

Lernen sie

Die Anwendung von CBD für die Gesundheit von Kindern ist umstritten. Einige argumentieren, dass der Wirkstoff aufgrund seiner Herkunft aus Cannabis (Hanf) nicht für Kinder geeignet ist. Eine wachsende Zahl von Eltern hat jedoch festgestellt, dass CBD bei schwächenden Erkrankungen wie Epilepsie wirksam ist und dort Linderung verschafft, wo pharmazeutische Präparate versagt haben.

Daher sind die verfügbaren Daten zu CBD noch nicht schlüssig genug, um seine Unbedenklichkeit für die Anwendung bei Kindern zu belegen. Lange vor der Legalisierung von Cannabis haben Menschen auf der ganzen Welt CBD als Alternative zur Droge verwendet. Cannabidiol genießt zunehmend den Ruf, ein wirksames und effizientes Mittel zu sein, um die eigene Gesundheit in den Griff zu bekommen. Es gibt viele Unternehmen im Internet, die hochwertige CBD-Produkte anbieten, die Ihr Wohlbefinden steuern und das Gleichgewicht zwischen Ihnen und Ihrem Körper aufrechterhalten.

Die wachsende Beliebtheit von CBD für die Bequemlichkeit hat zu der Frage nach der Sicherheit und Wirksamkeit von CBD für Kinder geführt. Seine krampflösende und neuroprotektive Wirkung ist bei Kindern gut dokumentiert, aber viele Ärzte (und Eltern) zögern, Kindern CBD zu verabreichen. In dem Maße, in dem CBD im Mainstream-Gesundheits- und Wellnessbereich an Bedeutung gewinnt, äußern sich viele Menschen skeptisch über Cannabidiol für Kinder.

Obwohl es einige berechtigte Bedenken gibt, überwiegen die Vorteile von CBD wahrscheinlich die Risiken für viele Kinder, die an chronischen Krankheiten leiden. Hier wird untersucht, ob Cannabidiol für Kinder von Nutzen sein kann. Bevor wir beurteilen, in welchen Situationen CBD von Nutzen sein kann und in welchen nicht, werden wir die wissenschaftlichen Beweise für CBD in der Kindermedizin diskutieren. Wenn Ihr Kind an einer chronischen Krankheit oder einem psychischen Problem leidet, kann es sich lohnen, CBD in Betracht zu ziehen.

Die wichtigsten Erkenntnisse

  • Es gibt keine schlüssigen Beweise dafür, dass CBD für Kinder sicher ist – aber auch das Gegenteil ist der Fall
  • Studien zeigen, dass CBD einen bedeutenden (und potenziell dramatischen) Unterschied im Leben von Kindern machen kann, die an chronischen Krankheiten leiden
  • Treffen Sie bei der Verwendung von CBD für Kinder die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie bei anderen Medikamenten

Wirkt CBD auf mein Kind?

Viele Eltern befürchten, dass CBD ihre Kinder wie THC high macht. Die Verwirrung ist zwar verständlich, aber CBD hat ganz andere Wirkungen als THC. Es ist erwiesen, dass CBD nicht psychoaktiv ist und die Wahrnehmung nicht in der gleichen Weise beeinflusst wie Marihuana.

CBD führt nicht dazu, dass sich Ihr Kind minderwertig fühlt, selbst in hohen Dosen. CBD kann die Stimmung verbessern, sensorische Prozesse regulieren, Krampfanfällen vorbeugen, den Schlaf verbessern und vieles mehr. Diese Verwendungsmöglichkeiten erstrecken sich auch auf Kinder, aber viele Eltern zögern, mit der Gesundheit ihrer Kinder zu experimentieren, und wir unterstützen dies.

Obwohl CBD zur Behandlung von Krankheiten bei Kindern eingesetzt werden kann, muss jedes Elternteil sein eigenes Urteil über die Gesundheit seines Kindes fällen. Wir beschränken uns hier auf die Verwendung von CBD bei Kindern mit chronischen Krankheiten wie Epilepsie, angeborenen Herzerkrankungen, Krebs, Spina bifida, Angstzuständen, genetischen Störungen und anderen Erkrankungen. Während manche Eltern es vorziehen, Kindern CBD prophylaktisch zu verabreichen, geht es hier um das Symptommanagement und die Pflegepläne für Kinder.

Ist CBD für Kinder sicher?

Es ist schwierig, diese Frage endgültig zu beantworten, da es keine Langzeitdaten gibt, die die Sicherheit oder mögliche Risiken belegen. Ein Großteil unseres Wissens über die gesundheitlichen Auswirkungen von CBD stammt jedoch aus frühen Studien an Kindern mit medikamentenresistenter Epilepsie. Es wurde festgestellt, dass der Wirkstoff Anfälle lindert, Schmerzen und Symptome wie Erbrechen reduziert und die Lebensqualität von Hunderten von Kindern deutlich verbessert.

Kinderärzte sind sich immer noch uneinig, wenn es um CBD für Kinder geht, aber die Beweise für seine Sicherheit und Wirksamkeit scheinen für die Pharmaindustrie überzeugend genug zu sein. Eine synthetische Version von CBD namens Epidiolex wird derzeit in klinischen Studien zur Behandlung von Epilepsie getestet. Wir persönlich bevorzugen pflanzliche Produkte, aber die Existenz von Epidiolex (und die Unterstützung, die es von der FDA erhalten hat) ist vielversprechend.

Entscheidungen über Gesundheit und Wohlbefinden sind sehr persönlich. Bei der Auswahl der besten Wellness-Produkte für uns und unsere Kinder möchten wir sichere Produkte wählen, die ein gesünderes Leben ermöglichen.

Da CBD kein Risiko einer Überdosierung oder Abhängigkeit birgt und keinen Schaden verursacht, halten wir es für vernünftig (und sogar vorteilhaft), wenn eine erwachsene Betreuungsperson beschließt, es einem Kind zur Behandlung medizinischer Symptome zu geben. Im Vergleich zu einigen verschreibungspflichtigen Medikamenten, die für Kinder erhältlich sind, ist hochwertiges CBD wahrscheinlich genauso sicher – vielleicht sogar sicherer.

Wie CBD meinem Kind helfen kann

CBD ist eine nicht psychoaktive Substanz, die aus Hanf, einem Cousin von Marihuana, gewonnen wird. CBD beeinflusst das Endocannabinoid-System, ein Netzwerk von Rezeptoren und chemischen Botenstoffen, das allen Säugetieren (und vielen anderen Wirbeltieren) gemeinsam ist.

Wenn CBD konsumiert wird, interagiert es mit den Rezeptoren im Endocannabinoid-System. Diese molekularen Knöpfe, CB1- und CB2-Rezeptoren genannt, wirken als Kontrollmechanismen für viele Prozesse in Ihrem Körper. Von Schlaf und Wachsein bis hin zu Hunger, Schmerzwahrnehmung und Körpertemperatur gibt es kaum eine Körperfunktion, die nicht in irgendeiner Weise vom Endocannabinoid-System beeinflusst wird.

Da das Endocannabinoid-System die Fähigkeit hat, so viele verschiedene Körperprozesse zu regulieren, kann die Verwendung von CBD für Kinder bei vielen verschiedenen Erkrankungen sehr nützlich sein. Die Substanz hilft, Entzündungen im Gehirn und im Körper zu reduzieren, Schmerzen zu lindern, Krämpfe zu stoppen und die sensorische Verarbeitung zu regulieren. Alle diese Eigenschaften sind sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern möglich.

Da CBD nur wenige oder gar keine Nebenwirkungen hat (das am häufigsten berichtete Problem ist Schläfrigkeit), birgt es nur ein geringes Risiko von Nebenwirkungen, selbst bei empfindlichen Kindern.

CBD für Kinder: Anwendungen für die psychische Gesundheit

CBD hat starke Auswirkungen auf das Endocannabinoid-System und damit auf das Gehirn. Die Forschung hat gezeigt, dass CBD für Kinder dazu beitragen kann, die Konzentration zu steigern, Ängste abzubauen und Depressionen zu lindern. Diese Symptome können die gesunde Entwicklung von Kindern behindern, wenn sie nicht behandelt werden, und viele Eltern betrachten CBD als einen wichtigen Teil der gesunden Lebensroutine ihrer Kinder.

Zusätzlich zu Stress und Angst

kann CBD helfen, Angst bei Kindern zu reduzieren, indem es die Aktivität der Stressreaktion des Körpers verringert. Es kann auch bei anderen Symptomen helfen, die häufig mit Ängsten einhergehen, wie Magen-Darm-Beschwerden, zwanghaftem Verhalten und negativen Symptomen. Diese Wirkung von CBD kann bei Kindern besonders hilfreich sein, um eine gesunde neurologische, motorische und soziale Entwicklung zu fördern.

Regulierung der Aktivität im Gehirn

Eine neuronale Übererregbarkeit wird häufig bei Krankheiten wie Epilepsie vermutet. Aktuelle Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass lokalisierte Ausbrüche intensiver Aktivität in bestimmten Hirnregionen auch anderen Erkrankungen zugrunde liegen können. Dazu können ADS, ADHS, Zwangsstörungen, Autismus und andere neurodiverse Erkrankungen gehören. CBD wird zwar keines dieser Leiden heilen (und wir sollten klarstellen, dass dies nicht das Ziel ist – Neurodiversität bedeutet keinen Defekt oder Mangel), aber neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass CBD dazu beitragen kann, den Schweregrad der Symptome zu verringern und Kindern mit Neurodiversität dabei zu helfen, den sensorischen Input, den emotionalen Ausdruck und die Kommunikation besser zu regulieren.

Verbesserung der Konzentration

Viele Eltern haben festgestellt, dass CBD die Konzentration und Aufmerksamkeit ihres Kindes verbessert. Dies gilt selbst in Fällen, in denen stimulierende Medikamente und alternative Behandlungen keine Wirkung gezeigt haben. Obwohl die Mechanismen dieser Wirkung noch nicht vollständig geklärt sind, kann CBD bei Kindern zur Regulierung des sensorischen Inputs und der Verarbeitung beitragen. Dies wiederum kann Kindern helfen, sich besser zu konzentrieren. CBD kann für diesen Zweck besonders attraktiv sein, da es nicht die potenziellen Verdauungs-, Nieren- und neurologischen Probleme mit sich bringt, die Stimulanzien häufig verursachen.

CBD für Kinder mit Epilepsie

Epilepsie ist eine neurologische Störung, die in der Regel in der Kindheit diagnostiziert wird, sich aber auch später im Leben entwickeln kann. Obwohl die Symptome von veränderten Empfindungen bis hin zu Grand-Mal-Anfällen reichen können, ist die eigentliche Ursache der Epilepsie eine unregelmäßige Aktivität des Gehirns.

Im Gehirn eines Kindes mit Epilepsie feuern die Neuronen unvorhersehbar, schnell und unkontrollierbar, was zu Anfällen führt und Körper und Geist verwüstet. Für Eltern kann es verheerend sein, wenn ihr Kind unter wiederkehrenden Anfällen leidet. Schlimmer noch, viele der verschriebenen Medikamente führen zu Sedierung und Bewusstseinsverlust – oder wirken überhaupt nicht.

CBD hat sich selbst bei den arzneimittelresistentesten Fällen von Epilepsie als sehr wirksam erwiesen. Ein Großteil der frühen Forschungsergebnisse über die Wirkung von CBD stammt aus Studien an Kindern mit Epilepsie. Es stimmt, dass THC für einige Kinder mit Epilepsie ebenfalls von Vorteil sein kann, aber viele Familien haben festgestellt, dass CBD allein die Anfälle deutlich reduziert oder sogar eliminiert. Diese Wirkungen scheinen ausgeprägter zu sein, wenn CBD als tägliches Prophylaktikum eingenommen wird und nicht nur bei Bedarf. Dies deutet darauf hin, dass CBD durch seine neuroprotektive Wirkung dazu beiträgt, Anfälle zu verhindern.

Eine kurze Anmerkung zu CBD für Kinder und junge Erwachsene

Es gibt eine Menge potenziell spannender Forschungsergebnisse über die Anwendbarkeit von CBD auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern. Die Daten werden durch vielversprechende Erfahrungsberichte von Eltern und Kindern gestützt. Viele Menschen zögern jedoch noch, ihren Kindern CBD zu geben, und wir verstehen das. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, die Entscheidung zu treffen, die Sie für Ihr Kind für am besten halten, und zwar mit den aktuellsten Informationen, die Ihnen helfen, Ihren Weg zu finden.

Es stimmt, dass es keine schlüssigen Beweise dafür gibt, dass CBD für Kinder sicher ist – aber das Gegenteil ist auch wahr. Studien zeigen, dass CBD das Leben von Kindern, die an chronischen Krankheiten leiden, erheblich (und potenziell dramatisch) verbessern kann. Wenn Ihr Kind mit schweren Symptomen zu kämpfen hat, überwiegen die potenziellen Vorteile eines CBD-Versuchs für Kinder wahrscheinlich die Risiken.

Wenn Sie sich entscheiden, CBD als Teil der Gesundheitsvorsorge Ihres Kindes zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, einige Dinge zu beachten. Wählen Sie erstens Produkte, die aus hochwertigen Inhaltsstoffen bestehen und von einem unabhängigen Labor auf ihre Chargenqualität geprüft wurden. Zweitens empfehlen wir, bei CBD für Kinder die gleichen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen wie bei anderen Arzneimitteln.

Bewahren Sie Flaschen, Beutel und andere Behälter außer Reichweite auf, wenn Sie sie nicht benutzen. Verabreichen Sie jede Dosis persönlich (insbesondere bei verlockenden Snacks wie Kaugummi), um mögliche Unfälle durch eine zu hohe (oder zu niedrige) Dosis zu vermeiden. Schließlich, und das ist vielleicht das Wichtigste, sollten Sie den Zustand Ihres Kindes überwachen, bis Sie mit der Wirkung vertraut sind, und die Dosis nach Bedarf anpassen.“

YouTube video: CBD für Kinder: Ist es sicher für Kinder?


Rate article
Übersicht über CBD-Produkte, Neuigkeiten und Ratgeber von The CBD Encyclopedia | TopCBDhempOilTrust